Stadt | Land | Fluss

Einfach mal machen!

Die Schondorfer waren die Ersten. Jetzt zieht Greifenberg nach. Und verwirklicht eine Idee, die demokratischer kaum sein könnte: Warum sollen immer nur „die oben“, also der Stadt- oder Gemeinderat und die in der Verwaltung bestimmen, was schön, gut und sinnvoll für uns Bürger:innen ist? Wissen wir das nicht selbst am besten?

Für Projektideen, die von Greifenberger:innen ab 14 Jahren eingereicht werden, steht nun ein Bürgerbudget von 13.000 € zur Verfügung. Wer ein Projekt einreicht (es können auch Vereine, Initiativen oder Nachbarschaftsgruppen sein), übernimmt auch die Projektpatenschaft, das heißt er oder sie kümmert sich um die Umsetzung und Betreuung des Projektes. In die Auswahl kommen idealerweise Projekte, die den Gemeinsinn fördern, Gemeinwohl schaffen sowie klima- und umweltverträglich sind. Die Gemeindeverwaltung entscheidet über die Gültigkeit der Vorschläge und die Einwohner:innen stimmen über ihre Favoriten ab. Die Liste reicht von einer Boulebahn, über Nistkästen, einem Baumhaus mit mehreren Plattformen bis zu einem Kneippbecken.

Das Ergebnis kann auf der Gemeindeseite nachgelesen werden:
www.greifenberg-ammersee.de

Stadt | Land | Fluss

Einfach mal machen!

Die Schondorfer waren die Ersten. Jetzt zieht Greifenberg nach. Und verwirklicht eine Idee, die demokratischer kaum sein könnte: Warum sollen immer nur „die oben“, also der Stadt- oder Gemeinderat und die in der Verwaltung bestimmen, was schön, gut und sinnvoll für uns Bürger:innen ist? Wissen wir das nicht selbst am besten?

Für Projektideen, die von Greifenberger:innen ab 14 Jahren eingereicht werden, steht nun ein Bürgerbudget von 13.000 € zur Verfügung. Wer ein Projekt einreicht (es können auch Vereine, Initiativen oder Nachbarschaftsgruppen sein), übernimmt auch die Projektpatenschaft, das heißt er oder sie kümmert sich um die Umsetzung und Betreuung des Projektes. In die Auswahl kommen idealerweise Projekte, die den Gemeinsinn fördern, Gemeinwohl schaffen sowie klima- und umweltverträglich sind. Die Gemeindeverwaltung entscheidet über die Gültigkeit der Vorschläge und die Einwohner:innen stimmen über ihre Favoriten ab. Die Liste reicht von einer Boulebahn, über Nistkästen, einem Baumhaus mit mehreren Plattformen bis zu einem Kneippbecken.

Das Ergebnis kann auf der Gemeindeseite nachgelesen werden:
www.greifenberg-ammersee.de

Weitere Beiträge

Die Büffel-Meisterei
Was macht eigentlich ein Metzger-Lehrling?
Menü