Made in Landsberg

Komm ins Steuerparadies!

Advertorial
Steuer ist trocken? Langweilig? Unbeliebt? Nicht bei uns! Wir bei Simon & Partner sind jung und dynamisch, digital und innovativ, und gleichzeitig, wir schwören, ist es der
sicherste Job der Welt, quasi kurz vor dem Beamtenstatus. Damit das nicht nur schöne Worte sind, lassen wir lieber unsere Mitarbeiter:innen sprechen.

Der klassische Weg

Franzi weiß erstaunlicherweise schon seit der 7. Klasse, was sie will: was mit Steuern machen. Am liebsten im Finanzamt. Das soll einer verstehen! Gott sei Dank war das allererste Vorstellungsgespräch dann bei Simon und Partner, die sie vom Fleck weg eingestellt haben. „Schon das erste Gespräch war sehr entspannt und einfach freundlich und wertschätzend.“

Ihre Zukunftsaussichten: Also, sie hat gerade geheiratet und jetzt ist wohl erst mal die Familiengründung dran. „Aber alle, die mich kennen, sagen: Du wirst bestimmt noch Steuerberaterin!“ Ihr gefällt, dass Simon und Partner einerseits flexible Teilzeitmodelle und Homeoffice-Möglichkeiten anbieten und andererseits individuelle Fort- und Weiterbildungen fördern. „Also die Chefs sind schon superflexibel.“

Was macht dir am meisten Spaß? „Nach der Ausbildung hat sich die Arbeit sehr verändert. Von der reinen Zuarbeit hin zum direkten Umgang mit Mandanten. Obwohl ich gerne ‚buche‘, liebe ich die Arbeit mit den Menschen. Ich betreue bei uns auch die Praktikanten und Azubis, das macht mir richtig Spaß, vor allem wenn es so gute Leute sind wie gerade.“

Franzi, vervollständige doch bitte den Satz „Komm zu Simon und Partner, weil …“. „Weil hier alles sehr familiär ist. Hier bist du nicht eine Nummer unter vielen. Hier halten alle zusammen und helfen sich gegenseitig.“

Franziska Beuth, 26, ist waschechte Landsbergerin. Nach der Ausbildung zur Steuerfachangestellten hat sie gerade ihre Fortbildung zur Fachwirtin bestanden. Franziska liebt wilde Touren mit ihrem Gravel Bike und ist zu Hause „Master of the Grill“, am liebsten „low and slow“.

Der Quereinsteiger

Daniel geht nicht den klassischen Weg. Er hat erst VWL studiert und sich eher „nebenbei“ in das Thema Steuern „verliebt“. Auch so was gibt es! „Ich arbeite einfach gerne mit Zahlen und Gesetzen und finde es eine spannende Herausforderung, das unangenehme Thema Steuern für unsere Mandanten bestmöglich zu lösen und den legalen Rahmen voll auszuschöpfen.“

Er schätzt an Simon und Partner: „Wer will, kann hier schnell eigenverantwortlich und ziemlich selbstständig arbeiten. Von der Zeiteinteilung, über die Urlaubsplanung bis zur Mandantenverantwortung: Es wird alles sehr unkompliziert miteinander besprochen und geregelt.“

Was gefällt dir bei uns am besten, Daniel? „Das gute Arbeitsklima und dass es immer eine offene Tür gibt, auch bei den Chefs.“

Daniel Simon, 39, ist Steuerassistent, seit 10 Jahren erklimmt er die Karriereleiter in der Kanzlei, er lebt mit seiner Familie in Igling. Daniel kocht leidenschaftlich gerne, „aber nur nach Gefühl“ und ist ansonsten mit
seinem fünfjährigen Sohn draußen unterwegs.

Abwechslung und Sicherheit

Was liebst du eigentlich an deinem Job, Verena? „Ich mag die Abwechslung, es gibt so viele unterschiedliche Themengebiete. Dann die Mandanten, jeder möchte und braucht etwas anderes. Steuer ist definitiv nicht so trocken, wie es von außen aussehen mag. Man lernt ständig etwas Neues und bleibt nie stehen.“ Das Gute an Verena: Man muss nicht viel fragen, sie erzählt gerne von selbst.
„Klar, will ich auch Planbarkeit im Job, geregelte und großzügige Arbeitsbedingungen. Das alles gibt mir Sicherheit. Ich bin ein sehr strukturierter Typ, ich habe gerne klare Verhältnisse.“

Dein Ziel? „Genauso weitermachen. Ich bin als Steuerfachwirtin total zufrieden, das ist genau der Aufgabenbereich, den ich machen will. Mein Anspruch an mich selbst ist extrem hoch, aber Karriereleiter, das brauche ich nicht.“

Und was magst du an Simon und Partner? „Es ist sehr menschlich hier, sehr sozial, der Umgang miteinander ist sehr offen. Wir funktionieren einfach als Team. Nicht immer perfekt, aber wir funktionieren. Dass die Chefs nett sind, ist wichtig, klar, aber wichtiger finde ich, dass man mit den Kollegen und Kolleginnen gut klarkommt.“

Verena Burmberger, 41, ist seit 2010 als Steuerfachwirtin bei Simon und Partner. Die Münchnerin und überzeugte Altstadtbewohnerin ist Perfektionistin. Nicht nur im Büro. Auch und besonders, wenn es um gutes Essen und Genuss geht. Ihre kleine Havaneser-Hündin Ada ist jeden Tag im Büro mit dabei.

Wenn dich das immer noch nicht überzeugt hat, können wir dir jede Menge Betriebsausflüge, Grillfeste auf unserer Terrasse, das ein oder andere gemeinschaftliche Essen im Restaurant oder auch mal eine Faschingsparty anbieten. Und da reden wir nicht über die Arbeit. Versprochen!

Also: An alle Steuerexpert:innen und solche, die es werden wollen: Wir freuen uns auf eure Bewerbung.

Simon & Partner Steuerberatungsgesellschaft mbB
Sandauer Straße 251
86899 Landsberg am Lech
08191 9162 0
www.simonundpartner.de

Made in Landsberg

Komm ins Steuerparadies!

Advertorial
Steuer ist trocken? Langweilig? Unbeliebt? Nicht bei uns! Wir bei Simon & Partner sind jung und dynamisch, digital und innovativ, und gleichzeitig, wir schwören, ist es der
sicherste Job der Welt, quasi kurz vor dem Beamtenstatus. Damit das nicht nur schöne Worte sind, lassen wir lieber unsere Mitarbeiter:innen sprechen.

Der klassische Weg

Franzi weiß erstaunlicherweise schon seit der 7. Klasse, was sie will: was mit Steuern machen. Am liebsten im Finanzamt. Das soll einer verstehen! Gott sei Dank war das allererste Vorstellungsgespräch dann bei Simon und Partner, die sie vom Fleck weg eingestellt haben. „Schon das erste Gespräch war sehr entspannt und einfach freundlich und wertschätzend.“

Ihre Zukunftsaussichten: Also, sie hat gerade geheiratet und jetzt ist wohl erst mal die Familiengründung dran. „Aber alle, die mich kennen, sagen: Du wirst bestimmt noch Steuerberaterin!“ Ihr gefällt, dass Simon und Partner einerseits flexible Teilzeitmodelle und Homeoffice-Möglichkeiten anbieten und andererseits individuelle Fort- und Weiterbildungen fördern. „Also die Chefs sind schon superflexibel.“

Was macht dir am meisten Spaß? „Nach der Ausbildung hat sich die Arbeit sehr verändert. Von der reinen Zuarbeit hin zum direkten Umgang mit Mandanten. Obwohl ich gerne ‚buche‘, liebe ich die Arbeit mit den Menschen. Ich betreue bei uns auch die Praktikanten und Azubis, das macht mir richtig Spaß, vor allem wenn es so gute Leute sind wie gerade.“

Franzi, vervollständige doch bitte den Satz „Komm zu Simon und Partner, weil …“. „Weil hier alles sehr familiär ist. Hier bist du nicht eine Nummer unter vielen. Hier halten alle zusammen und helfen sich gegenseitig.“

Franziska Beuth, 26, ist waschechte Landsbergerin. Nach der Ausbildung zur Steuerfachangestellten hat sie gerade ihre Fortbildung zur Fachwirtin bestanden. Franziska liebt wilde Touren mit ihrem Gravel Bike und ist zu Hause „Master of the Grill“, am liebsten „low and slow“.

Der Quereinsteiger

Daniel geht nicht den klassischen Weg. Er hat erst VWL studiert und sich eher „nebenbei“ in das Thema Steuern „verliebt“. Auch so was gibt es! „Ich arbeite einfach gerne mit Zahlen und Gesetzen und finde es eine spannende Herausforderung, das unangenehme Thema Steuern für unsere Mandanten bestmöglich zu lösen und den legalen Rahmen voll auszuschöpfen.“

Er schätzt an Simon und Partner: „Wer will, kann hier schnell eigenverantwortlich und ziemlich selbstständig arbeiten. Von der Zeiteinteilung, über die Urlaubsplanung bis zur Mandantenverantwortung: Es wird alles sehr unkompliziert miteinander besprochen und geregelt.“

Was gefällt dir bei uns am besten, Daniel? „Das gute Arbeitsklima und dass es immer eine offene Tür gibt, auch bei den Chefs.“

Daniel Simon, 39, ist Steuerassistent, seit 10 Jahren erklimmt er die Karriereleiter in der Kanzlei, er lebt mit seiner Familie in Igling. Daniel kocht leidenschaftlich gerne, „aber nur nach Gefühl“ und ist ansonsten mit
seinem fünfjährigen Sohn draußen unterwegs.

Abwechslung und Sicherheit

Was liebst du eigentlich an deinem Job, Verena? „Ich mag die Abwechslung, es gibt so viele unterschiedliche Themengebiete. Dann die Mandanten, jeder möchte und braucht etwas anderes. Steuer ist definitiv nicht so trocken, wie es von außen aussehen mag. Man lernt ständig etwas Neues und bleibt nie stehen.“ Das Gute an Verena: Man muss nicht viel fragen, sie erzählt gerne von selbst.
„Klar, will ich auch Planbarkeit im Job, geregelte und großzügige Arbeitsbedingungen. Das alles gibt mir Sicherheit. Ich bin ein sehr strukturierter Typ, ich habe gerne klare Verhältnisse.“

Dein Ziel? „Genauso weitermachen. Ich bin als Steuerfachwirtin total zufrieden, das ist genau der Aufgabenbereich, den ich machen will. Mein Anspruch an mich selbst ist extrem hoch, aber Karriereleiter, das brauche ich nicht.“

Und was magst du an Simon und Partner? „Es ist sehr menschlich hier, sehr sozial, der Umgang miteinander ist sehr offen. Wir funktionieren einfach als Team. Nicht immer perfekt, aber wir funktionieren. Dass die Chefs nett sind, ist wichtig, klar, aber wichtiger finde ich, dass man mit den Kollegen und Kolleginnen gut klarkommt.“

Verena Burmberger, 41, ist seit 2010 als Steuerfachwirtin bei Simon und Partner. Die Münchnerin und überzeugte Altstadtbewohnerin ist Perfektionistin. Nicht nur im Büro. Auch und besonders, wenn es um gutes Essen und Genuss geht. Ihre kleine Havaneser-Hündin Ada ist jeden Tag im Büro mit dabei.

Wenn dich das immer noch nicht überzeugt hat, können wir dir jede Menge Betriebsausflüge, Grillfeste auf unserer Terrasse, das ein oder andere gemeinschaftliche Essen im Restaurant oder auch mal eine Faschingsparty anbieten. Und da reden wir nicht über die Arbeit. Versprochen!

Also: An alle Steuerexpert:innen und solche, die es werden wollen: Wir freuen uns auf eure Bewerbung.

Simon & Partner Steuerberatungsgesellschaft mbB
Sandauer Straße 251
86899 Landsberg am Lech
08191 9162 0
www.simonundpartner.de

Weitere Beiträge

Yes, we can!
Süd-See
Menü