Messer | Gabel | Löffel

Herbstmenü aus Omas Kochbuch

Kürbissuppe

800 g Hokkaidokürbis
200 g Lauch
300 g Äpfel
4 cm Ingwer
1 kleine Zwiebel

Sonnenblumenöl
2 TL Curry
1 TL Zimt
Salz, Pfeffer
400 ml Gemüsebrühe
200 g Orangensaft

Kürbis waschen, halbieren, Kerne entfernen.   Mit Schale würfeln. Ingwer und Zwiebeln würfeln.  In einem großen Topf Öl erhitzen. Alles gemischt kurz anbraten.  Mit der Brühe ablöschen. Suppe ca. 20 Min. köcheln lassen. Suppe danach pürieren. Kürbiskerne fettfrei rösten.  Mit Orangensaft, Salz, Curry und Zimt abschmecken.
Zum Dekorieren: Roter Pfeffer, Handvoll Kürbiskerne, frische Kresse, 3 TL Schmand

Fischpflanzerl mit Senfklecksen

50 g Karotten
50 g Zwiebeln
50 g Lauch
300 g Fischfilets (Forelle, Hecht, Lachs, Zander)
1 Ei
100 g Semmelbrösel

1 EL süßer Senf
1 EL scharfer Senf
je 1/2 Bund Dill und Petersilie
1 Prise schwarzen Pfeffer
1/2 TL Salz
2 EL Butter
1 EL Öl

Fisch von Gräten befreien und kleinschneiden. Karotten, Lauch und Zwiebeln putzen. Alles klein würfeln und in 1 EL Öl anrösten. Danach Fisch, Gemüse mit Semmelbrösel, beiden Senfsorten, Ei, Pfeffer und Salz vermischen. Kleine Pflanzerl formen und in der Pfanne braten.
Zum Dekorieren: Kleine Senfklekse dazu

Bayerisch Creme mit Beerensauce

Bayerisch Creme
500 g Milch
500 g Sahne
3 EL Himbeergeist
7 Blatt Gelatine
4 Eigelb
200 g Zucker
Mark einer Vanilleschote
2 EL Butter

Beerensauce
600 g rote Beeren
100 ml Rotwein
100 ml Portwein
1 EL Speisestärke
2 EL Zucker
abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone

Gelatine in kaltem Wasser 10 Min. einweichen. Himbeergeist erwärmen und die ausgedrückte Gelatine darin aufkochen. Währenddessen die Eigelbe mit Zucker schaumig rühren. Milch in einem extra Topf erwärmen und mit Eiermasse verrühren. Danach die Vanilleschote und weiche Butter hinzufügen. So lange rühren, bis eine glatte Creme entsteht. Nicht kochen lassen! Alles erkalten lassen. Danach die Sahne schlagen und mit der Eiermasse verrühren, in Gläser füllen und in den Kühlschrank für 2-3 Stunden.

Für die Beerensauce:
Rot- und Portwein mischen, Speisestärke und Zucker gut unterrühren, aufkochen. Danach rote Beerenmischung einrühren, Zitronenschale darüber. Erkalten lassen. Alles auf die Bayrisch Creme verteilen.
Zum Dekorieren: Pro Portion 1 Minzblatt & ein paar Beeren

Sabine Plass

Gelernte Hauswirtschafterin.
Köchin im AKE Kindergarten seit 14 Jahren.
Kocht dort zweimal die Woche für ca. 70 Kinder das Mittagessen, mit Vor-, Haupt- und Nachspeise. Alles handgemacht.
Mit ganz viel Liebe!
Was für eine grandiose Leistung.

Jetzt mitmachen!

Haben Sie ein altes Familienrezeptbuch?
Verraten Sie uns Ihr Lieblingsrezept?
Wir kochen es nach und veröffentlichen es hier.
Wenn Ihr Rezept Gefallen findet, wird es nachgekocht und veröffentlicht.

Messer | Gabel | Löffel

Herbstmenü aus Omas Kochbuch

Kürbissuppe

800 g Hokkaidokürbis
200 g Lauch
300 g Äpfel
4 cm Ingwer
1 kleine Zwiebel

Sonnenblumenöl
2 TL Curry
1 TL Zimt
Salz, Pfeffer
400 ml Gemüsebrühe
200 g Orangensaft

Kürbis waschen, halbieren, Kerne entfernen.   Mit Schale würfeln. Ingwer und Zwiebeln würfeln.  In einem großen Topf Öl erhitzen. Alles gemischt kurz anbraten.  Mit der Brühe ablöschen. Suppe ca. 20 Min. köcheln lassen. Suppe danach pürieren. Kürbiskerne fettfrei rösten.  Mit Orangensaft, Salz, Curry und Zimt abschmecken.
Zum Dekorieren: Roter Pfeffer, Handvoll Kürbiskerne, frische Kresse, 3 TL Schmand

Fischpflanzerl mit Senfklecksen

50 g Karotten
50 g Zwiebeln
50 g Lauch
300 g Fischfilets (Forelle, Hecht, Lachs, Zander)
1 Ei
100 g Semmelbrösel

1 EL süßer Senf
1 EL scharfer Senf
je 1/2 Bund Dill und Petersilie
1 Prise schwarzen Pfeffer
1/2 TL Salz
2 EL Butter
1 EL Öl

Fisch von Gräten befreien und kleinschneiden. Karotten, Lauch und Zwiebeln putzen. Alles klein würfeln und in 1 EL Öl anrösten. Danach Fisch, Gemüse mit Semmelbrösel, beiden Senfsorten, Ei, Pfeffer und Salz vermischen. Kleine Pflanzerl formen und in der Pfanne braten.
Zum Dekorieren: Kleine Senfklekse dazu

Bayerisch Creme mit Beerensauce

Bayerisch Creme
500 g Milch
500 g Sahne
3 EL Himbeergeist
7 Blatt Gelatine
4 Eigelb
200 g Zucker
Mark einer Vanilleschote
2 EL Butter

Beerensauce
600 g rote Beeren
100 ml Rotwein
100 ml Portwein
1 EL Speisestärke
2 EL Zucker
abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone

Gelatine in kaltem Wasser 10 Min. einweichen. Himbeergeist erwärmen und die ausgedrückte Gelatine darin aufkochen. Währenddessen die Eigelbe mit Zucker schaumig rühren. Milch in einem extra Topf erwärmen und mit Eiermasse verrühren. Danach die Vanilleschote und weiche Butter hinzufügen. So lange rühren, bis eine glatte Creme entsteht. Nicht kochen lassen! Alles erkalten lassen. Danach die Sahne schlagen und mit der Eiermasse verrühren, in Gläser füllen und in den Kühlschrank für 2-3 Stunden.

Für die Beerensauce:
Rot- und Portwein mischen, Speisestärke und Zucker gut unterrühren, aufkochen. Danach rote Beerenmischung einrühren, Zitronenschale darüber. Erkalten lassen. Alles auf die Bayrisch Creme verteilen.
Zum Dekorieren: Pro Portion 1 Minzblatt & ein paar Beeren

Sabine Plass

Gelernte Hauswirtschafterin.
Köchin im AKE Kindergarten seit 14 Jahren.
Kocht dort zweimal die Woche für ca. 70 Kinder das Mittagessen, mit Vor-, Haupt- und Nachspeise. Alles handgemacht.
Mit ganz viel Liebe!
Was für eine grandiose Leistung.

Jetzt mitmachen!

Haben Sie ein altes Familienrezeptbuch?
Verraten Sie uns Ihr Lieblingsrezept?
Wir kochen es nach und veröffentlichen es hier.
Wenn Ihr Rezept Gefallen findet, wird es nachgekocht und veröffentlicht.

Weitere Beiträge

Lieblingsbücher
Die Lechfeld-Alpakas
Menü